Montag, 19. Mai 2014

Hä???? Versteh ich nicht.......

Ich versteh die Welt nicht mehr. Seit Wochen kann ich nichts auf meinem Blog schreiben, geschweige denn überhaupt auf blogger-gedönsrat zugreifen. Also hab ich gedacht ich oute mich mal als Oberdepp und frag auf Facebook nach Hilfe.
Das war die beste Idee überhaupt, denn kaum hab ich die Frage gestellt öffnet sich Blogger mit der richtigen Seite und ich kann schreiben.....................versteh einer die Computer - ich bin zu doof dazu!

Aber eigentlich wollte ich ENDLICH mal die "Werke" zeigen, die ich mit dem Kit von der lieben Uschi aka Steckenpferdchen zeigen:





Dies ist ein bisschen albern, aber als erstes hab ich mir einen Anhänger gebastelt, den man auch dekorativ ans Ohr hängen kann :-)




Diese Karte hab ich direkt für meine Schwester zum Geburtstag gemacht, mal sehen was sie dazu sagen wird.





Bei dieser Karte hab ich das Vellum gestanzt und die Schmetterlingsflügel etwas hochgeknickt. Der Effekt ist wirklich schön.


noch eine Geburtstagskarte - davon kann man nie genug auf Lager haben, oder?



Bei dieser Karte hab ich das Glas aus dem Pergamintütchen gestanzt und einige Herzchen hineingefüllt.





Die Karte hat schon eine Mutter glücklich gemacht - blöder Blogger............ ich hätte es doch gern früher gezeigt.


Noch eine Karte, diesmal mit den schönen Stoffherzen aus dem Kit. Damit es mit Abstandshaltern besser auf dem Spezialpapier zur Geltung kommt, hab ich das Stoffherz auf Pappe geklebt und ausgeschnitten. Die Wirkung ist klasse




Diese niedliche Verpackung ist mit Hilfe des Geschenktütenfalzbrettes entstanden und die Blüte ist auch aus dem Kit. Erst wusste ich nicht wie ich die Einzelteile gescheit zusammen setzend könnte, aber mit Hilfe des Knopfes kann man das Ganze schön zusammen zwirbeln.
Der Stempel ist ein Eigendesign von Uschi - super schöner Abdruck und DEUTSCH - ich liebe es!


Fast zum Schluss noch ein Minibuch. Dafür hab ich den Filz aus dem Kit etwas gekürzt und in die Mitte des Deckblattes ein Loch gestanzt. Mit einem Perlenpen hab ich ein paar Punkte rundherum gesetzt. Meinem Schreinerlehrlingsohn hab ich den Furnierrest zu verdanken, der den Rand ziert - danke Sohn.


Ganz zum Schluss dann noch ein Layout. Ich weiß schon gar nicht mehr wie das geht. Irgendwie mach in letzter Zeit immer nur Karten, was zwar schön ist, aber meine heimliche Liebe gehört doch den Layouts. Ich brauch dringend regelmäßig Opfer die mit mir scrappen!

Bitte drückt die Daumen, das ich wieder auf öfter auf meinen Blog zugreifen  kann. So ist es doch zu doof.


Kommentare:

  1. Liebe Sabine, eine Augenweise bietest du uns da und gleich so viellllll. Man kann daraus erkennen, dass du viel Spass dabei hattest.
    Schön, dass du wieder bloggst---LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Ahhhhh... Blogger war schuld.
    Ich hatte Dich schon sehr vermisst.

    Alles ist einfach nur genial!
    Das Filzmini muß ich unbedingt liften!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  3. Tja, die iiebe Technik versteht kein Mensch :-) Schön das es geklappt hat.

    LG Uschi

    AntwortenLöschen