Freitag, 13. Januar 2012

2.Freitagsfüller

Uuuups, schon wieder ist eine Woche rum und ich weiß nicht wo die Zeit geblieben ist. Die Schule ist wieder losgegangen und so langsam gewöhnen wir uns wieder an die frühe Uhrzeit. Schon Käse, wenn Kind3 jeden Tag zur nullten Stunde in der Penne antreten muss. So bin ich schon um 19.00 Uhr hundemüde und kaum noch zu gebrauchen. Tja im Alter ist man nicht mehr so ausdauernd.
Heute habe ich gefühlte 97 Körbe Wäsche weggebügelt und mir einen Plan gemacht wie ich die ganze liegengebliebene Arbeit organsieren könnte. Außerdem habe ich die Erkenntnis gewonnen, das, sollte ich mal einen ehrenwerten Beruf ausüben müssen, ich am besten zum Finanzamt gehe, die sind nämlich nie da. Was ich denen schon hinterher telefoniert habe, dabei wollen die doch dauernd was von mir.
Naja, genug Gesabbel, bald komme ich hoffentlich endlich mal wieder zum Scrappen, denn die Studio Calico Kits türmen sich hier und meine Werkzeuge setzen Staub an. Dann kann ich auch endlich mal wieder was zeigen. Habt noch ein bisschen Geduld mit mir. Vielleicht finde ich auch Februar auch eine Form des PL. Ich werde es auf keinen Fall Projekt Life nennen, das weiß ich schon. Da ich es mit Sicherheit nicht länger durchhalten würde jeden Tag einen Eintrag, geschweige denn ein Foto zu machen, werde ich wahrscheinlich in loser Folge meinen neuen Alltag dokumentieren. Auch wenn mein Leben nicht spektakulär und glücklicherweise auch nicht sonderlich aufregend ist, denke ich es wird trotzdem ein lohnenswerter Versuch sein zu entdecken, was ich den ganzen Tag so treibe.


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Es ist an der Zeit die Ärmel hochzukrempeln .
2.  ?????????? darüber lache ich momentan.
3. Diskussionen mit pubertierenden Kindern und gewissen Personen jenseits der 70 sind ähnlich und bringen genauso viel, als wenn ich mich mit meiner Rauhfasertapete unterhalten würde .
4.  Ich freu mich   auf ein Wiedersehen mit meinen lieben Freundinnen!
5. Irgendwann vielleicht bin ich soweit, das ich meine Träume verwirklichen kann .
6. Eure Freundschaft  tut mir gut.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Castle , morgen habe ich Arbeiten geplant und Sonntag möchte ich zwei liebe Menschen treffen !

Kommentare:

  1. Ach Du Liebe,
    es ist so schön herzerfrischend, hier zu lesen!
    Du wirst sehen, bald packt dich die SCrappmotivation und dann geht es wieder ab! Und die pupertierenden Kinder verschwinden genauso, wie die alten... (das war gemein, ich weiß, aber es war nur positivhoffnungsvoll*scherzhaft* gemeint)
    Umarmung für dich und hab ein schönes Wochenende
    das
    Frl. Pilzrausch

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsch dir besonders am Sonntag einen wundervollen Tag!! genieße ihn! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja Ja die Unterhaltung mit der Rauhfasertapete - die ist manchmal wirklich ergiebiger - pubertierende Ehemänner könnte man da auch noch mit einbeziehen ;-)
    Und alles wird gut - wir machen das wie Helmut Kohl: Wir sitzen das aus ;-)
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaaaaaah ich hab Castle verpennt!!!
    Die Hirnerweichung durch pubertierende Hormone soll irgendwann nachlassen hab ich gehört ;-)
    Ich freu mich auch Dich bald mal wiederzusehen!
    LG
    Katta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    am 4.2. sehen wir uns hoffentlich und da scrappen wir, was das Material hergibt!
    Viel Spaß am Sonntag.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  6. Ohja ich bin am 4.Februar auch dabei, ach was freu ich mich!!!Ja ich kenne das mit pupertierenden Kindern nur allzu gut liebe Sabine, aber es vergeht.Ich schicke dir einen ganz lieben Gruß aus dem schönen Wien.LG Gerlinde

    AntwortenLöschen