Sonntag, 15. Mai 2011

ESC- Ergebnis

Gestern war der Eurovision Song Contest und ich muss zugeben, wenn es für mich nicht die beste Ausrede für einen kleinen Crop gewesen wäre, hätte ich ihn nicht geschaut. Aber liebe Freundinnen machen auch so ein Ereignis erträglich. Zwar bin ich unglaublich langsam geworden, aber ich habe zwei Layouts fertiggestellt, mit denen ich einigermaßen zufrieden bin. Aber meine Güte, das war ein Hin und Hergeschiebe, nehm ich dieses Papier, oder jenes? Passt noch ein Foto mehr drauf? Wie ordne ich alles an? Nehm ich mehr Schnickschnack? Was um Himmels willen nehm ich als Titel? Habe ich genug E´s und A´s? Fragen über Fragen.
 Im Moment  habe ich den Ehrgeiz entwickelt meine Kits aufzubrauchen. Ich LIEBE Kits. Man benutzt Papiere, die man im Leben nicht kaufen würde und entdeckt wie toll sie sind. Embellishments für die ich normalerweise zu geizig wäre, sind praktischerweise schon mit drin und  mittlerweile horte ich sie auch nicht mehr :-)) Das macht so einen Spaß mit lieben Freundinnen entspannt zu scrappen, ein wenig (oder auch mehr) zu quatschen. Schade, dass nicht alle dabei sein konnten ( huhu J. ) Es hört sich völlig bekloppt an, aber für mich sind solche Nachmittag und Abende im Moment sehr wichtig. Der Alltag mit drei pubertierenden Kindern und einer möchtegern Erwachsenen ist manchmal anstrengender als früher der Tag in der Bank. Beim Scrappen mit Freunden kann ich entspannen und abschalten. Ich kann mich mal so richtig ausjammern und keiner knallt die Tür und geht. Vor allem  aber bleibe ich mal dabei. Ansonsten kommt doch immer etwas dazwischen. Die Waschmaschine piept, der Trockner hupt, die Hunde kläffen, der Briefträger klingelt, der Staubsauger langweilt sich, die Wollmäuse singen schmutzige Lieder  und überlegen die Spinnen mit in ihre Gewerkschaft aufzunehmen. Zwischendurch will die Brut auch noch etwas essen, aber was? Einkaufen steht also auch dauernd an.
Genug gesabbelt, hier sind die zwei Layouts und noch eine flotte Karte.

Das Material stammt zu 99,9 % aus meinem Studio Calico Kit des letzten Monats.

Die Karte ist mit Stampin Up entstanden. Tolles Zeug!

Kommentare:

  1. Hach Sabine :-)
    Du schreibst immer so schön ! Ichmöchte ein Buch von Dir lesen. Von hupenden Trocknern und Gewerkschaft gründenden Wollmäusen :-))
    Bis bald wieder!
    LG
    Katta

    AntwortenLöschen
  2. 2 tolle LO`S mit vielen Details-das blaue durchgezogene Band sieht super aus und auch die angeklebten Fotos mit einem tixoähnlichem Klebeband sind mal was anderes. Hat wie immer Spaß gemacht, bei dir vorbeizuschauen-LG von Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den tollen Tag - Eure Gesellschaft machen sogar den Megastau und den ESC zu einem Highlight meines Lebens. Die LO's sind mal wieder der Oberkracher und wie immer können Fotos das nicht annähernd rüber bringen - wie toll die Originale in Wirklichkeit sind! LG und möge die Wartezeit bis zum nächsten SQC ganz schnell vorbei gehen!!!
    Liebe Grüße - Deine Conny

    AntwortenLöschen
  4. Ich beglückwünsche Euch. Fleißig seid Ihr gewesen. Den langen Tag durchzustehen. Was ich vom ESC gesehen habe, war eher langweilig, nu interessiert es mich nicht wirklich. Dabei ist tolles bei Dir rausgekommen. Glückwunsch....!!!!..

    Wir sehen uns , spätestens nächsten Samstag.

    Liebe Grüße

    Ulli

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,sehr schön finde ich deine zwei Layouts.Die Fotos sind auf beiden Layouts sehr gut gelungen...und der Text dazu..Pan tau... :-)).
    Dein Bericht über die Wollmäuse usw. :-))
    Schöne Woche
    Gruß Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Zwei tolle LO. Danke für die Einladung. Es war wie immer sehr schön bei dir. Das Pan Tau LO für Arme ist der Kracher. Du machst sehr schöne Fotos. Es war ein schöner Samstag mit dir und den Mädels.
    Was die Geschichte der Waschmaschine, den Hunden und den Wollmäusen angeht stimme ich dir zu.
    Bis später.
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Wie Du das so schreibst, hört es sich eigentlich gar nicht sooo schlimm an, mit 3 Pubertierenden und einem Möchtegernerwachsenen, obwohl man den sarkastischen Unterton sehr wohl vernimmt. ;)
    Ein köstlicher Bericht, wenn da nur die harte Wirklichkeit nicht wäre.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Deinen Bericht!
    Und die Layouts sind ein Knüller.
    Wofür so ein blöder Songcontest doch geeignet ist, toll!
    Viele liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen