Freitag, 19. August 2011

Die Weisheit

Tja mit der Weisheit das ist so eine Sache. Wie bekommt man sie? Wer hat sie? Warum haben manche so gar nichts davon? Wieso merken diese Leute es meist nicht?
Ich habe keine Antwort auf die Fragen aber was ich weiß, ist das es weh tut, wenn man die zahnförmige Weisheit loswird. Dieses Mal hat es Kind4 getroffen. Sie hatte arge Kieferbeschwerden und deswegen mussten die Weisheitszähne raus. Zwei Stunden hat der Zahnarzt gebraucht um die vier Zähne, zum Teil in kleinen Stücken zu entfernen. Und nun sitzt das arme Mäuschen hier und sieht etwas verformt aus. Trotz Medikamente ist sie kaum in der Lage den Mund zu öffnen. Ein Teelöffel passt so gerade in die zugeschwollene Schnute. Wie schon vor 14 Jahren knete ich Kartoffeln mit Butter und Banane mit Apfelmus damit das Kind nicht vom Fleisch fällt.

Kommentare:

  1. ach du je- die ärmste...bin ich froh das meine schnute groß genug ist, dass die zähne platz haben und mir das erspart geblieben ist. Ich hoffe es bessert sich bald und sie kann wieder normal essen.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da kann ich schon mitreden.
    Ich hatte diese OP in Vollnarkose beim Kieferchirurgen und 3 Tage Strohalmgarantie.
    Gute Besserung dem Mäuschen.
    Ines

    P.s.: Die Weisheit verschwindet nicht mit den Zähnen. Sie bleibt!

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung noch mal für deine Maus - das tut einem richtig weh das zu sehen.
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  4. Oh neín! Die Arme!! Gleich alle 4 auf einmal ??
    Bei mir hat man Gott sei Dank immer nur 2 gleichzeitig gezogen. So hatte ich wenigstens nur eine Hamsterbacke und konnte mit der anderen Seite , in Milch getunkte Milchhörnchen, lutschen.
    LG
    Katta

    AntwortenLöschen