Sonntag, 6. Februar 2011

Doch keine echte Scrapperin

Gestern war ein wunderbarer Tag! Einfach nur toll. Endlich, endlich hatte ich mal wieder lieben Scrapperinnenbesuch. So lange Zeit war seit dem letzten Schlemmercrop vergangen. Es stand kein neuer Termin für einen Schlemmercrop an. Was macht man dann? Einen Grund suchen natürlich! Den besten Grund hat mir mal wieder das WWW beschert. Durch das Internet ist die Welt für mich zu einem Dorf geworden. Im Internet habe ich meine Schlemmerquatschencrop-Freundinnen gefunden und diese tolle Runde hat gestern internationalen Zuwachs bekommen.
Foto von Gerlinde - geklaut bei Gabi (fine-design)

Gerlinde aus Österreich ist seit einige Zeit Leserin meines Blogs. Sie kommentierte immer so nett, irgendwann gingen emails hin und her. Als sie dann erwähnte, sie würde ein Wochenende nach Düsseldorf kommen, war die Idee sehr naheliegend, sie einmal einzuladen. Also habe ich Conny, Barbara, Gabi, Andrea, Heike, Karin, Ulli, Marion und Katta gefragt, ob sie nicht mal zeigen möchten, wie genial toll unsere Scraprunde ist. Jenni konnte leider so kurzfristig nicht kommen, sonst wären wir zwar komplett gewesen, aber ich glaube auch so konnte Gerlinde sehen, wie das so ist, wenn man einen Tag nur mit dem besten Hobby der Welt verbringen kann.
Foto von den Mädels bei der "Arbeit" schon wieder geklaut bei Gabi!

Geplant war ein stinknormaler Crop, aber irgendwie artet das bei uns immer in einer Schlemmerorgie aus - unglaublich was die Mädels wieder mitgebracht haben.

Foto von einer Runde Alk ohne Alk mit gefüllten Datteln ein köstliches Schmankerl von Karin, wieder einmal geklaut von Gabi.
Tja und jetzt kommt der Grund für die Überschrift dieses Posts - ich habe die Kamera auf den Kamin gelegt und nicht EIN EINZIGES FOTO gemacht - wie blöde ist das denn?
Jetzt geh ich mal bei den Mädels schnorren und hoffe, sie stellen mir ein paar Fotos zur Verfügung. Morgen fotographiere ich auch noch die zwei Layouts die ich fertig bekommen habe. Heute muss ich erst noch ein neues Tagebuch für meine Tocher machen, die morgen 16 wird. Die Blätter sind schon gefalten, zusammengenäht und der Rücken verleimt. Der Einband muss noch fertig gestaltet werden, bevor die Maus nach Hause kommt.
Gerlinde, wenn Du wieder mal in der Nähe bist, melde Dich und wir können das gern wiederholen. Es war so schön Dich in Echt kennen zu lernen, wobei ich irgendwie das Gefühl hatte wir kennen uns schon lange. Ach und noch einmal vielen, vielen Dank für die Sachertorte und das Schlagobers. Lecker, lecker, lecker!
Ganz viele andere Fotos und ein herrlicher Bericht ist wie immer auf der Seite der weltbesten Conny zu finden.

Kommentare:

  1. Oh - schön wars, lecker wars - ein rundum gelungener Tag - Drück Dich - bis bald

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann das nur bestätigen, es war ein rundum gelungener und schoener Tag, vielen Dank nochmal und bis bald.

    Liebste Gruesse Ulli

    AntwortenLöschen
  3. Es war sehr schön. Ich fühle mich bei euch immer wohl.
    Danke nochmals für die Geschenke. Schoki ist schon weg; die Tochter badet soeben in Lush.
    Meine Bilder folgen Morgen.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich den anderen nur anschließen. Es war wie immer sehr schön mit euch allen. Vielen Dank für den schönen Tag. Leider verging er viel zu schnell.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin so glücklich euch alle kennengelernt zu haben, ich komme am 4. 2.2012 wieder;-))Lg von Gerlinde

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabine wie ich sehe hat sich Gerli bei Euch super wohlgefühlt...Das ist ja auch kein Wunder...bei Euch Mädels...
    Gruß Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Ach, schade, dass ich mich nicht teilen kann. Ich sollte mich klonen... Grins, dann wäre ich bei diesem wunderbaren Treffen gerne dabei gewesen...
    Alles Liebe
    Jenni

    AntwortenLöschen