Mittwoch, 13. April 2011

1. Layout von WS Heike

Samstag morgen, nach einem gigantisch leckeren Frühstück mit Blick auf den Rhein, stand der Doppellayoutworkshop von Heike auf dem Programm. Im Kit waren die neuen Papiere von My Minds Eye. Die Grundbasis der beiden Layouts habe ich im Workshop zwar geschafft, aber das Finetuning fehlte noch. Heute habe ich mir das erste Doppellayout vorgeknöpft und mit Journaling und Fotos und Schnickischnacki aufgemotzt. Ach ja, liebe B. aus E. bei D., einen Titel hat mein Layout auch bekommen :-)



 Man beachte die raffinierte Verschlusstechnik für die Klappe!
Das zweite Layout ist in Arbeit und ich hoffe morgen zwischen dem alltäglichen Gedöns bekomme ich es fertig.
Während des Workshops haben wir so viel Spaß gehabt und Ulli und ich mussten gott sei Dank  nicht zu Fuß nach Hause laufen, obwohl Karin die Radiodurchsage schon parat hatte, blieb die A3 von uns verschont.

Kommentare:

  1. Das ist ja ein tolles LO und der Verschluß wirklich raffiniert.

    LG Monika

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hatte die Sperrung der A 3 doch schon veranlasst und war mit J. total überrascht, dass das nicht der Fall war! Wie haste Dich denn da rausgeredet???
    Das LO ist super geworden - ich fand die WS's richtig Klasse - Die Fotokopien hab ich schon für Dich! LG Conny

    AntwortenLöschen
  3. Also so ein raffinierter Verschluss ist mir schon lange nicht mehr unter die Augen gekommen. Du fängst an dem "Meister" Konkurrenz zu machen. Sehr schönes LO. Was die A3 angeht wollten Karin und ich keine Massenkarambolage ( String, gefalzt auf 1/8") ;-)) Ihr versteht schon.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Arbeit und Technik, meine ich. Gefällt mir sehr, großes Lob! Herzliche Grüße, Emma!

    AntwortenLöschen