Dienstag, 19. Juli 2011

CAR

Endlich steht er fest, der Termin für den nächsten CAR. Diesmal gibt es sogar für die ganz bekloppten die große Version, die ganze fünf Tage dauert. Also die perfekte Chance um nach dem Workshopmarathon noch die Projekte in schöner Atmophäre fertig zu stellen, mit lieben Mitmenschen zu quatschen und sich wieder zu beruhigen. Ich freu mich und habe mir direkt mein Sparschwein zurechtgestellt. Bis dahin, sollte ich doch wohl genug Geld gespart haben um alles voll ausschöpfen zu können.
Letztes Wochenende konnte ich mal wieder dem familiären Chaos entfliehen. Die Kids haben sowie so viele eigene Termine und mein Mann ist zufrieden, wenn er seine Ruhe hat. Also bin ich Samstag mit Barbara zu Jenni gefahren, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren. Vor der Tür haben wir noch auf Conny gewartet und haben dann zu dritt das verblüffte Gesicht genossen. Na, Jenni, gib es zu, mit uns hast Du nicht gerechnet, oder? :-))    Es war richtig schön.
Relativ kurzfristig habe ich mich dann Sonntag mir der netten Inga zusammen getan. Gemeinsam haben wir Conny heimgesucht. Wir haben lecker und ausgiebig spät gefrühstückt und dann bis zum Abwinken gescrappt. Die kurze Unterbrechung für den nachmittäglichen Hefezopf und den leckeren Auflauf abends, kann man fast nicht dazurechnen.
Zu dritt haben wir einen riesigen Tisch völlig zugemüllt. Ich bin eigentlich nicht so die Laberbacke, aber wenn ich mit Scrapperinnen zusammen bin, die auch noch so nett sind, dann geht der Gesprächsstoff nie aus. Da wird gelästert, gelacht, geplant aber auch mal länger geschwiegen, ohne das eine unangenehme Stimmung aufkommt. Herrlich

Bei mir sind 4 Layouts entstanden, die mal wieder den letzten Schliff brauchen. Dafür fehlt mir unter der Woche im Moment leider der Nerv und die Zeit. So richtig entspannt scrappen, mach ich im Moment eigentlich nur in Gesellschaft. Zu Hause sitzt mir die Arbeit im Nacken, die immer wieder ruft: weg da vom Scraptisch - arbeiten, aufräumen, waschen, bügeln, saugen, Geld verdienen, ......
Ich glaub, ich kauf mir Ohrstöpsel.
Ein fertiges Layout habe ich bisher noch nicht gezeigt, das hole ich hiermit nach.
So, jetzt geh ich mal ein ernstes Wort mit dem Wetterverantwortlichen reden. Wir haben JULI und in einigen Tagen fangen die Sommerferien an. Ich habe keine Lust, völlig gelangweilte Jugendliche zu bespaßen, die sauer sind, weil sie nicht ins Freibad können. So geht das nicht! Den Anblick, den ich heute aus dem Fenster habe, möchte ich die nächsten sieben Wochen nur noch in Ausnahmefällen!
So, nun geh ich mal wieder weitersaugen - obwohl, ich könnte auch die Hunde kahl scheren und den Kindern Hausverbot erteilen..................

Kommentare:

  1. Und? für welche Aufgabe hast du dich entschieden? :) gequatscht haben wir tatsächlich viel :)
    lg
    inga

    AntwortenLöschen
  2. Lieb Sabine,

    ich hoffe Dein Sparschwein kriegt viel zu fressen, damit Du die 5 Tage mit den Mädels richtig genießen kannst.
    Wie mir die griechische Sonne ohne eine Wolke bei ca. 35°C aus dem Koffer gestohlen werden konnte weiß ich leider nicht, aber wer Sie auch geklaut hat soll Sie sofort rausgeben!

    Viele Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Ach es war so schön mit Euch... leider hat sich die Direktion der Rehaklinik auch durch Bestechungsversuche nicht breitschlagen lassen - meinen Mann für 4 weitere Wochen zu behalten...
    Ich geh dann mal die Betten beziehen (Spurenbeseitigung ;-)) und die Begrüßungsfrikadellen braten - die verlorenen 8 kg müssen wieder drauf!!!
    Bis denne - Conny

    AntwortenLöschen